Zuschüsse

Klassenfahrten sind für die Schülerinnen und Schüler wichtig!

Klassenfahrten sind für die Schülerinnen und Schülern wichtig, sowohl in fachlicher, sozialer als auch persönlicher Hinsicht. Der Elternbeirat möchte es daher allen Schülerinnen und Schülern ermöglichen, daran teilzunehmen, unabhängig von der finanziellen Lage der Eltern oder der/des Erziehungsberechtigten.

Im Folgenden finden Sie weiterführende Informationen und Links zu Organisationen, die abhängig vom Nettoeinkommen des Haushaltes Zuschüsse gewähren. Diese Anträge können Sie unabhängig vom Elternbeirat bei der jeweiligen Organisation direkt einreichen.

Organisationen, die Zuschüsse gewähren

Organisation

Beschreibung

Oskar-Karl-Foster Stiftung

Diese Stiftung gewährt Beihilfen für bedürftige und begabte Schüler/innen:

  • zur Beschaffung teurerer Lernmittel, wenn diese nicht im Rahmen der Lernmittelfreiheit gestellt werden (z.B. Musikinstrumente oder die Anschaffung eines Gerätes aus dem Bereich der modernen Kommunikationstechnologie)
  • oder zur Ermöglichung der Teilnahme an größeren Lehr- und Studienfahrten (auch Orchester und Chorwochen), wenn diese als schulische Veranstaltungen in Zusammenhang mit einem einschlägigen Unterricht stehen

Dem beigefügten Merkblatt der Stiftung können Sie wichtige Informationen entnehmen:  Merkblatt Stand Juni 2021

Die notwendigen Formulare finden Sie hier:

Bundesministerium für Arbeit und Soziales

(siehe: Informationen Leistungen Bildungspaket)

Unter bestimmten Umständen haben Sie einen Anspruch auf Übernahme der Kosten für eine mehrtägige Klassenfahrt (dazu zählen beispielsweise auch Eintrittsgelder) durch die zuständige ARGE.

Bitte beachten Sie, dass der Antrag an die ARGE rechtzeitig vor Antritt der Fahrt und vor Begleichung der Teilnahmerechnung gestellt werden muss. Kontaktieren Sie dazu bitte das zuständige Jobcenter Ihres Landkreises.

Landratsamt Fürstenfeldbruck:

Amt für Soziales

(siehe:Leistungen des Bildungspakets)

Das Landratsamt gewährt Zuschüsse zu Klassenfahrten und eintägigen Ausflügen. „Die tatsächlichen Aufwendungen werden direkt vom Landratsamt mit den Leistungsanbietern entweder im Voraus oder nach Bestätigung der Teilnahme durch die Schule abgerechnet. Aus der Bestätigung müssen die Kosten, das Ziel und die Art und Dauer des Ausflugs hervorgehen.“ ist auf der Homepage zu lesen. Sie können dort das entsprechende Formular herunterladen: Antragsformular (lra-ffb.dFe Stand 01-2022)

 

Wie beantrage ich einen Zuschuss für eine Klassenfahrt über den Elternbeirat?

Wir unterstützen Sie gerne bei der Antragsstellung eines Zuschusses bei der Oskar-Karl-Forster-Stiftung. Um Ihren Antrag bearbeiten zu können, senden Sie bitte unbedingt alle Dokumente (siehe unten Punkte 1-6) ausgefüllt, unterschrieben und mit den benötigten Unterlagen ergänzt, an den zuständigen Ansprechpartner im Elternbeirat. Wir leiten den Antrag an die Oskar-Karl-Forster-Stiftung für Sie weiter.

Der Elternbeirat prüft zusätzlich, ob Ihre Familie mit einem Zuschuss direkt vom Elternbeirat unterstützt werden könnte. Wir bitten um Ihr Verständnis, dass wir nur vollständige Anträge bearbeiten können und diese Angaben unbedingt benötigen, um die angemessene Höhe unseres Zuschusses festlegen zu können. Sie erhalten von uns zeitnah Bescheid, ob und in welcher Höhe wir einen Zuschuss leisten können. Ihre Angaben und Unterlagen werden selbstverständlich streng vertraulich behandelt.

Bitte füllen Sie auch den Antrag auf Kostenbeteiligung durch den Elternbeirat aus, das Formular finden Sie hier: Antrag auf Kostenbeteiligung Klassenfahrt durch den Elternbeirat

Bitte beachten Sie folgende Punkte bei der Antragstellung:

  1. Antragsformular des Elternbeirates laden und vollständig ausfüllen
  2. Antragsformular der Oskar-Karl-Förster-Stiftung laden und vollständig ausfüllen (siehe Tabelle oben)
  3. Datenschutzerklärung der Oskar-Karl-Förster-Stiftung laden und unterschreiben (siehe Tabelle oben)
  4. Die jeweils in den Formularen angeforderten Unterlagen beifügen, entsprechend des Merkblattes der Oskar-Karl-Förster-Stiftung (siehe Tabelle oben)
  5. Alle Unterlagen an den jeweiligen Ansprechpartner des Elternbeirates senden.
  6. Fristen beachten! Stellen Sie Ihren Antrag bitte rechtzeitig, möglichst vor dem Anmeldestichtag

 

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an den/die Vorsitzende des Elternbeirates.